Willkommen in der Welt der Lehmannaudio-Phonovorverstärker!

Black Cube Statement/Black Cube

379,00 ,- EUR/499,00,- EUR 

Black Cube SE

729,00 ,- EUR

Black Cube SE II

899,00 ,- EUR

Über Phono-Entzerrervorverstärker

 

Wieso gibt es eine Entzerrung bei der Schallplatte?

 

Das Problem:

Beim Schneiden einer Schallplatte würden sich aus technischen Gründen

bei einem linearen Frequenzgang des Signals mit abnehmender Frequenz, also zu den Bässen hin, immer größere Rillenauslenkung er-

geben. Dadurch müsste der erforderliche Speicherplatz auf dem Vinyl

zunehmen. Auf der anderen Seite würde bei steigender Frequenz, also

zu den Höhen hin, die Rillenauslenkung so klein werden , dass das Nutz-

signal bei der Wiedergabe im Rauschen unterginge.

Demnach ist eine Schallaufzeichnung mit konstanter Schnelle über den

gesamten Frequenzgang praktisch nicht realisierbar.

 

Die Lösung:

Ein Anheben der Höhen und eine Absenkung der Bässe bei der Auf-

nahme, also eine sogenannte lineare Verzerrung des Frequenzgangs.

Um dann eine insgesamt lineare Wiedergabe zu erreichen, muss diese

Verzerrung wieder rückgängig gemacht werden.

Ein Phono-Entzerrervorverstärker sorgt für eine verzerrungsfreie Wieder-

gabe nach der Schallplattenabtastung.

 

 

 

Historie:

Zunächst gab es verschiedene, miteinander nicht vollständig kompatible

Ansätze von verschiedenen Plattenlabels, wie beispielsweise EMI oder

Decca, oder von Rundfunkanstalten wie BBC und NAB. Teilweise wurde

sogar bei einzelnen Schneidvorgängen von den jeweiligen Ton-

ingenieuren nach Gutdünken eine eigene Kennlinie eingesetzt, also die

Höhen nach Belieben angehoben und die Bässe nach Belieben abgesenkt

um mehr Signal auf die Platte zu bekommen.

Seit 1955 ist die Filterkennlinie der Schallplattenaufzeichnung durch die

RIAA (Recording Industry Association of America) genormt.

 

 

 

Kontakt

Hörkultur

High Fidelity Studio

Inhaber: Altan Günelsu

 

Wir sind umgezogen!

Und sind jetzt in der 

Alte Lange Str. 10

77652 Offenburg

 

 

Tel. +49 (0) 781.966 66 50

Fax +49 (0) 781.966 66 51

 

hoerkultur@web.de

Öffnungszeiten

Mo.-Di.-Mi.: 12.30h - 18.00h

Do.-Fr.:       10.00h - 18.00h

Sa.:            10.00h - 14.00h